Über unser Magazin

Wir nennen es ein Magazin über Blumen, Gärten und Menschen.

 

Fasziniert von der Schönheit der Blumen und Natur und inspiriert von Menschen, die sich diesen Themen verschrieben haben, gestalten wir unsere Seiten und Geschichten. Dabei setzen wir auf klares Design und großformatige Bilder, damit ihr LeserInnen leicht ins Thema eintauchen könnt. Wir versuchen die Menschen so authentisch wie möglich zu porträtieren und lassen sie am liebsten selbst zu Wort kommen. Leicht verständlich dargestellte Projekte sollen euch animieren, selbst kreativ zu werden.

Da wir selbst so ein Vergnügen daran haben durch ein schön gestaltetes Magazin zu blättern, lassen wir unseres ebenfalls auf Papier drucken. Dabei haben wir uns konsequenterweise für 100 %iges Recyclingpapier und umweltfreundliche Druckfarben auf Pflanzenölbasis entschieden.

2022 erscheint let it bloom in zwei Ausgaben. Auf 134 Seiten stellen wir interessante Garten-Persönlichkeiten, Slowflower-FarmerInnen, begehrenswerte Pflanzen, besondere Bücher und Menschen vor.


Im März 2022 wurden wir mit dem renommierten Deutschen Gartenbuchpreis ausgezeichnet. In der Kategorie „Stihl Sonderpreise“ gewannen wir den 1. Platz. Die Auszeichnung der fachkundigen Jury zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.


Nachhaltigkeit ist bei uns nicht nur ein Schlagwort, sondern wir versuchen es auch zu leben. So verzichten wir auf unnötig hohe Druckauflagen. Wir möchten jede unserer Ausgaben komplett verkaufen, um keine unnötigen Ressourcen zu verschwenden.
Auf Werbe-Anzeigen verzichten wir völlig.